Köbler Tanja, Neue Literatur 2016

 

Erinnerungen niederschreiben um sie festzuhalten oder auch, um sie los zu werden – das ist das Ziel vieler Autoren, die in diesem Werk versammelt sind. Die Themen in diesem Jahr decken – wie in den vorangegangen Ausgaben der Anthologie „Neue Literatur“ – die Bereiche Liebe, Religion und Zeitgeschehen ab. Die Autoren sinnieren in prosaischen und lyrischen Erquickungen über das alltägliche Leben, die Vergangenheit und die Zukunft, genauso wie über die Liebe, von der einst Goethe sagte, sie sei Beseligung, sei Reichtum in unser aller Leben. In einigen Beiträgen stellen sich die Autoren die Frage nach dem wahren Glauben. Sie huldigen Gott, denn ihnen ist in Gestalt des Allmächtigen die wahre Liebe begegnet.
Als Besonderheit wurde dieser Ausgabe noch der Themenbereich „Sammlerstücke des Lebens“ hinzugefügt, in dem über Gegenstände und deren Geschichten berichtet wird. Eine Fuchsstola, die auf der Flucht einem Kleinkind das Leben rettet, ein Wörterbuch, das von seinem früheren Besitzer erzählt oder eine goldene Taschenuhr, die ihren Besitzer in seine Kindheit zurückversetzt, als die Uhr noch dem Großvater gehörte.
Die hier versammelten Texte bieten einen Themenreichtum, der für jeden Leser etwas zu bieten hat und lassen uns nachdenklich werden. Die Rückbesinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben, die oftmals in unserem hektischen Alltag untergeht, kommt in diesem Sammelband zum Ausdruck.

ISBN/EAN: 9783837218701

Seitenzahl: 644
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

 

CHF 34.80

  • 0.82 kg
  • verfügbar
  • 3-5 Tage Lieferzeit1