Schorno Paul, Im Schatten der Heiterkeit

Der Roman schildert die Krankheit einer jungen Frau und Mutter, die in sich spürt, dass sie ihr Denken, ihre Gefühle und Taten nicht mehr in Einklang bringen kann. Sie verlangt nach seelischer Wärme, die sie nicht erhält, nicht von ihrem Ehegatten, nicht vom weiteren Umfeld.
Die durch Medikamente unterdrückte innere Not kann nicht geheilt werden und sucht sich ihren Ausweg in steter Flucht vor dem Alltag. Der Mann, aufgewachsen in strengen religiösen Normen, fühlt sich orientierungslos in einer moderner werdenden Welt.
So stehen sich ein Mann und eine Frau gegenüber, die den Weg zueinander nicht mehr finden können.
Mit seinem Roman legt Paul Schorno ein Zeugnis seiner präzisen und einfühlsamen Beobachtungsgabe vor. Es ist eine hervorragende literarische Schilderung seelischer Zustände und der Entwicklungen der postmodernen Gesellschaft am Ende des 20. Jahrhunderts.

ISBN/EAN: 9783906240343

Seitenzahl: 216
Format: 19 x 12,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 310 g
Sprache: Deutsch

CHF 19.20

  • 0.31 kg
  • verfügbar
  • 3-5 Tage Lieferzeit1