Berner Urs, Himmelsspiel

Ihr Spott zeigt ungeahnte Wirkung. Erste kleine, feine Risse zeigen sich in ihrer Bezieung. Sie haben sich im Dickicht der Gefühle verirrt.Was ist es, das sie auseinander driften lässt? Bekommen sie Macht und Zorn der Göttin zu spüren? Sichere Wege scheinen plötzlich gefährlich zu sein. 175 S. HC Rossana und Patrick, seit einem halben Jahr ein Paar, fahren nach Wien, in die Stadt, in der ein heiterer Todeskult herrscht. Die Vergangenheit, in deren sog sie geraten, ist allgegenwärtig. Doch sie sindnach Wien gefahren, um sich zu amüsieren. In der ägyptischen Sammlung des Kunsthistorsichen Museums machen sie sich lustig über die Göttin Isis und einen ihrer altägyptishen Prinzen. Ihr Spott zeigt ungeahnte Wirkung. Erste kleine, feine Risse zeigen sich in ihrer Beziehung. Noch bevor sie sich Jakob Isaacksz van Ruisdaels Gemälde "Der grosse Wald" anschauen, haben sie sich im Dickicht der Geführe verirrt. Was ist es, das sie auseinander driften lässt? Bekommen sie Macht und Zorn der Göttin zu spüren? Sichere Wege scheinen plützlich gefährlich zu sein. Getrennt besichtigen sie die Stadt, kommen dann wieder zusammen, reden aber auch am nächsten Tag auf dem Zentralfriedhof, einer der grössten Todeslandschaften Europas, immer noch aneinander vorbei. Dort, im dornenland zwischen Gräbern, kommt es Rosanna, von unbestimmten Ahnungen erfüllt, vor, als würden sie nie mehr herausfinden. - Wie in einem antiken Drama wird ihre Liebe durch ein schicksalhaftes Ereignis auf die Probe gestellt...

ISBN/EAN: 9783858202086

Seitenzahl: 176
Format: 195 x 127 mm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 210 g

CHF 34.80

  • 0.21 kg
  • verfügbar
  • 3-5 Tage Lieferzeit1